„Wir freuen uns die smart materials der Retune Community vorzustellen.“, Christian Zöllner, Organisator des Retune Festivals über die Kooperation. Smart³ erhielt die Gelegenheit auf dem Retune Festival die Potentiale von Formgedächtnislegierungen (FGL) in einem Workshop von Refugee Open Ware (ROW) vorzustellen. ROW baut schnellgefertigte Prothesen für Flüchtlinge und fördert den Aufbau von sogenannten FabLabs in Krisengebieten. Dort können sich Flüchtlinge schnell den frei zugänglichen Werkstätten mit den neuartigen Technologien vertraut machen. Die Teilnehmer des Workshops waren sehr am Funktionswerkstoff FGL und der damit verbundenen Möglichkeit, die Prothesen noch dynamischer zu machen, interessiert. Im praktischen Teil arbeiteten die Teilnehmer gemeinsam mit den Experten an einer eigenen Handprothese und integrierten das Formgedächnismaterial. Resultat nach einem Tag Workshop waren 4 gefertige FGL-Hände. Die Organisation um Asem Hasna von ROW zeigten großes Interesse an einer weiteren Zusammenarbeit.

 

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 + 2 =