Vom 13. bis 17. April präsentierte smart³ auf dem Gemeinschaftsstand der Fraunhofer-Allianz Adaptronik Produktideen mit smart materials. Die vorgestellten Demonstratoren zeigten das breite Anwendungssprektrum intelligenter Werkstoffe in unterschiedlichen Einsatzfeldern. Die Intelligente Fassade etwa veranschaulichte die Vorteile von Formgedächtnislegierungen bei der autarken Verschattung großer Gebäudefassaden, das ebenfalls auf Formgedächtnislegierungen basierende LEAF verdeutlichte, wie smart materials auch in alltägliche Konsumgüter integriert werden können.

Mit dem Lagerungskissen für Kleinkinder „Cumulino“ präsentierten wir eine Alternative zur Prävention von Schädeldeformationen für Säuglinge in den ersten Lebensmonaten.

Dass smart materials signifikant zur Reduktion von Bauraum und Gewicht beitragen können, zeigte das System Smart-FLUOX. Das System nutzt ebenfalls Formgedächtnisaktoren zur Entriegelung von Sauerstoffmasken in Flugzeugen und war durch seinen innovativen Ansatz Finalist beim „Crystal Cabin Award“, dem „Oscar“ für Innovationen im Flugzeugkabinenbereich.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 85 = 87